Speaker's Club - Sprechangst überwinden

01.10.2020

Viele Menschen leiden unter Sprechangst, das ist die Angst vor anderen Menschen zu sprechen. Viele von uns kennen die Nervosität vor einem Referat in der Schule, das ist normal, dass man eine gewisse Grundnervosität verspürt, wenn man vor anderen eine Rede oder einen Vortrag halten soll. 

Wenn es aber so ist, dass die Sprechangst uns weit über die Schulzeit hinaus begleitet und im Erwachsenenleben zu Problemen führt (zB auf dem Arbeitsplatz oder an der Uni), kann es hilfreich sein, sich seinen Sprechängsten zu stellen und daran zu arbeiten, dass die Nervosität wieder auf ein Normalmaß zurückgeht.

Im Speaker's Club können Sie unter psychotherapeutischer Anleitung in der Gruppe von Gleichgesinnten an Ihrem Problem arbeiten. 

Die Gruppe ist offen, das heißt, Sie können jederzeit einsteigen. Geplant ist ein 2 wöchentliches Treffen, bei dem Sie einen kleinen Vortrag in der Runde halten, welcher dann gemeinsam besprochen wird. Die Teilnahme an der Gruppe erfolgt nach einem persönlichen Einzelgespräch (Kosten 70€).  Die Gruppenteilnahme selbst beläuft sich auf 40€ für 1,5 Stunden.

Möchten Sie Ihre Sprechangst überwinden? Dann melden Sie sich bei und sichern sich Ihren Platz im Speaker's Club!



Quelle: Antensteiner

Schlagwörter: Sprechangst, Redeangst, Soziale Phobie, Verhaltenstherapie bei Sozialphobie, ich traue mich nicht sprechen, Angst vor Präsentationen, Prüfungsangst, kognitive Verhaltenstherapie, Selbstunsichheit, Selbstsicherheit, Angst.