Was Sie wissen sollten, wenn Sie eifersüchtig sind

Eifersucht brennt wie Feuer
Eifersucht brennt wie Feuer

Was ist Eifersucht überhaupt?

Die Eifersucht ist ein ähnliches Gefühl wie Neid. Sie entsteht, wenn ich merke, dass zwischen zwei anderen oder in einer Gruppe Beziehungen entstehen, die ich gerne (exklusiv) hätte. Evolutionär gesehen ist Eifersucht beim Menschen von der Natur implementiert worden, damit das Individuum sich wichtigen Bezugspersonen zuwenden kann und es den Antrieb dafür hat, darum zu kämpfen, Liebe und Aufmerksamkeit zu bekommen. Der Ausschluss aus einer lebenswichtigen Beziehung kann real extrem bedrohlich sein (z.B. Eltern, Partner).

Was ist der Grund für Eifersucht?

Für Eifersucht gibt es typische Auslöser und die entsprechenden Interpretationen dazu:

Ich vermute, dass zwischen zwei oder mehreren Menschen sich etwas entwickelt oder etwas existiert was ich nicht habe, also fühle ich mich benachteiligt und ausgeschlossen. 

  • Ich bekomme Angst, dass etwas das mir wichtig ist von jemandem zerstört wird.
  • Ich bemerke, dass jemand mehr Aufmerksamkeit bekommt, bevorzugt wird, lieber gemocht wird, usw. und zwar von jemandem der mir sehr wichtig ist.
  • Ich bemerke, dass eine für mich wichtige Person sich mir gegenüber anders verhält
  • usw.
Die Interpretationen dazu könnten sein
  • Ich bedeute ihm/ihr nichts mehr
  • Er/sie wird mich bald verlassen
  • Ich bin nicht gut genug, schön genug, usw.
  • usw.

Was passiert bei Eifersucht?

Eifersucht brennt wie Feuer. Jeder der schon einmal eifersüchtig war, kennt das Feuer, stärker oder schwächer, je nachdem. Was passiert da genau mit Ihnen wenn Sie eifersüchtig sind?

Der Körper reagiert mit Anspannung bis zur starken Verkrampfung, in besonders schlimmen Fällen kann es sogar zu Ohnmachtsreaktionen kommen. Ihre Wahrnehmung ist eingeengt: Wenn Sie eifersüchtig sind, drehen sich Ihre Gedanken oft darum, wie Sie die Konkurrenz eliminieren oder dezimieren können. Auch das Bedürfnis nach vermehrter Kontrolle entsteht bei Ihnen und Sie suchen in vielen Situationen nach Beweisen. Das kann sehr belastend werden, vor allem, wenn Sie an nichts anderes mehr denken können. 

Welchen Handlungsdrang verspüren Sie wenn Sie eifersüchtig sind? 

Sie versuchen mehr Nähe zu der Ihnen wichtigen Person herzustellen, die Beziehung exklusiver zu gestalten und sich wichtiger zu machen. Sie versuchen die Beziehung gewaltsam zu festigen, Informationen über die Konkurrenz zu erhalten, damit Sie sie ausstechen können. Vielleicht versuchen Sie auch die Konkurrenz schlecht zu machen um sie damit zu beschädigen oder klammern und erwirken die Einschränkung der persönlichen Bewegungsfreiheit des anderen. 

Eifersucht ist ein Gefühl das sozial meistens nicht direkt kommuniziert wird. Meistens versuchen Menschen eher zu verbergen, dass sie eifersüchtig sind. Es gibt auch keinen bestimmten Gesichtsausdruck oder Körperhaltung an der man erkennen könnte, dass jemand eifersüchtig ist. 

Die Folgegefühle von Eifersucht sind Wut, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Scham und Hass.


Was können Sie tun, wenn Sie eifersüchtig sind?

Eifersucht ist immer dann gerechtfertigt, wenn eine Ihnen wichtige Beziehung wirklich in Gefahr ist oder wenn Sie trotz aller Bemühungen nicht die Nähe zu der Ihnen wichtigen Person bekommen. 

  • Erkennen Sie an, dass Sie gerade eifersüchtig sind und es jetzt ist wie es ist.
  • Prüfen Sie, ob Sie wirklich ein Recht auf Exklusivität in der Ihnen wichtigen Beziehung haben.
  • Prüfen Sie, ob reale Gefahr droht, dass Sie aus dieser Ihnen wichtigen Beziehung ausgeschlossen werden.
  • Hören Sie auf zu kontrollieren! Kontrolle bringt KEINE Sicherheit. Kontrolle bringt nur eins: Sie müssen weiter kontrollieren.
  • Sehen Sie nicht auf die Beweise für Ihr Mißtrauen, sondern schauen Sie auf die Beweise des Vertrauens oder der Liebe.
  • Erkennen Sie Ihren Partner/in als autonomes Lebewesen an, das aus freiwilligen Stücken bei Ihnen ist und zu Ihnen aus freiwilligen Stücken zurückkehrt.

Paarbeziehungen welche in manchen Bereichen auf Exklusivität beruhen, haben manchmal tatsächlich harte Auseinandersetzungen darüber, was dem Partner gestattet ist und was nicht. Hier wird es aber dann sinnvoll sein dafür zu sorgen, dass ich für meinen Partner attraktiver bin als die Konkurrenz. Das kann sowohl körperliche als auch intellektuelle Attraktivität als auch alles andere sein, was eine Partnerschaft stabilisiert (z.B. Geborgenheit). Wichtig ist aber bei dieser Strategie, Ihre diese Bemühungen dosiert einzusetzen, sich nicht komplett auf den anderen einstellen. 


Übrigens: Übertriebene Eifersucht engt den Partner sehr stark ein und ist langfristig Gift für die Beziehung, da sie den Partner irgendwann wirklich in die Flucht schlägt. 


Quelle: Antensteiner


Schlagwörter: Eifersucht, Drama, eifersüchtig, ich bin so eifersüchtig, Eifersuchtsdrama, Borderline, Verhaltenstherapie bei Eifersucht, übertriebene Eifersucht, meine Freundin ist eifersüchtig, mein Freund ist eifersüchtig, Eifersucht vorbeugen, Selbstsicherheit, Vertrauen und Eifersucht