BLOG

Wie entsteht eigentlich seelisches Leid? Wir leiden, weil wir ständig versuchen den Soll- Zustand und den Ist-Zustand abzugleichen. Das was IST soll dem weichen was SOLL, das was IST darf nicht sein, müßte es doch anders sein! Wir beschäftigen uns nicht gerne mit dem was IST und jagen dem nach was sein SOLL. So entsteht Leid, durch die Diskrepanz...

Wenn Sie Angst vor Veränderung haben und dies ein Hindernis für Ihre Entwicklung darstellt, denken Sie nicht, dass Sie alleine damit wären. Es kommt häufiger vor, als man denkt, und das aus einem guten Grund:

Grundsätzlich ist Angst ja ein sehr sinnvolles Gefühl, da das Leben sonst ganz schön gefährlich wäre. Doch wenn die Angst unangemessen ist und den Alltag bestimmt, da sollten Sie darüber nachdenken, einen Psychotherapeuten zu konsultieren.

Jedes Jahr nehmen unzählige Österreicher Psychotherapie in Anspruch. Die Ursachen einer psychischen Erkrankung können äußerst unterschiedlich und individuell sein. Wie die menschliche Seele nun genau funktioniert, konnte jedoch bis jetzt von keinem psychologischen Ansatz vollständig erklärt werden. Dennoch durften im Laufe des letzten Jahrhunderts...

Emotionsregulation ist die Fähigkeit Gefühle zu steuern. Die meisten Menschen mit einer Borderline Störung haben Probleme ihre Gefühle zu gestalten und zu steuern.

Sozialphobie

25.10.2018

Die Soziale Phobie ist eines der am weitesten verbreiteten psychischen Probleme. Nahezu jeder zehnte Mensch leidet darunter, wobei sowohl Männer als auch Frauen gleichermaßen betroffen sind. Bei vielen Betroffenen besteht dieses Problem schon lange Zeit, meist seit der Kindheit oder Pubertät. Manchmal tritt es aber erst im Erwachsenenalter auf,...